I Crossed The Borderline...<title> <style type="text/css"> div {scrollbar-arrow-color: #FFFFFF; scrollbar-base-color: #000000; scrollbar-track-color: #FFFFFF; scrollbar-face-color: #000000; scrollbar-highlight-color: #FFFFFF; scrollbar-3dlight-color: #000000; scrollbar-darkshadow-color: #000000; scrollbar-shadow-color: #000000} body {scrollbar-arrow-color: #000000; scrollbar-base-color: #FFFFFF; scrollbar-track-color: #FFFFFF; scrollbar-face-color: #FFFFFF; scrollbar-highlight-color: #FFFFFF; scrollbar-3dlight-color: #FFFFFF; scrollbar-darkshadow-color: #FFFFFF; scrollbar-shadow-color: #FFFFFF; background-image: none background-repeat: repeat} td {font-family: georgia; font-Size: 7pt; Color: 959595} INPUT {background-color: transparent; color: #959595; border: 1px #FFFFFF solid } TEXTAREA {background-color: transparent; color: #959595; border: 1px #FFFFFF solid } b{color: FFFFFF; font-size: 10pt;} i{color: FFFFFF; font-size: 10pt;} u{color: FFFFFF; font-size: 11pt;} a{ CURSOR: default; COLOR: FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; font-family: century gothic} a.navi:link, a.navi:active, a.navi:visited {cursor: default; color: FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; background-color: 000000; text-align: center; width: 80%; font-family: century gothic} a.navi:hover {cursor: default; color: 000000; TEXT-DECORATION: none; background-color: FFFFFF; text-align: center; width: 80%; border: 2px #000000 solid; font-weight: bold; font-family: century gothic} a:hover {CURSOR: default; COLOR: FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; background-color: transparent; border-bottom: 2px #FFFFFF solid; font-family: century gothic} .titlenavi {FONT-FAMILY: Georgia; FONT-SIZE: 11pt; COLOR: #FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; margin-bottom: 20px; line-height: 15px; font-weight: normal; display: block; border: 2px #FFFFFF solid; font-weight: bold; text-align: center} table{width: 437px;} --> </style> </head> <body bgcolor="#000000"> <div id=head style="left: 0px; top: 0px; topmargin: 0; leftmargin: 0; position: absolute"> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/Lay_Jen.jpg" border="0" > </div> <div align="justify" id=entry style="position: absolute; left: 390px; top: 180px; z-index: 1; width: 540px; height: 450px; font-family: arial; font-size: 12px; color: #FFFFFF; border=: 2px; overflow: auto; filter: alpha(opacity=100) <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <b><a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5782833/I-refuse-to-let-you-die-">I refuse to let you die...</a></b> <br /><br /> <p><font color="#999966">Den Schlüssel zu mir selber verschluckt, nur um ihn online wieder auszukotzen. Selten genial oder einfach nur dämlich? Freue mich auf meine Klinge, die ich mir zu lange versagt habe. </font></p><p><font color="#999966">Die Nacht ist jung, doch zuviele Ideen, zu wenig Zeit. Was hinterlasse ich? Meine Bilder, mein Chaos, ein Loch, das niemand füllen will? Zu müde, zu wach. Nicht ich. </font></p><p><font color="#999966">Meine Schwester findet, ich würde zwei Wochen Urlaub machen. Ich finde es nicht witzig. Sie meint, sie würde auch gerne mal so auf der Couch liegen. Scheiß Klischees, es ist viel schlimmer. Ewiges Wühlen, ewig im Rampenlicht, Folter, zuviel, alles zuviel. Ich kotze, wenn sie wieder mit Säuselstimme auf mich einreden, mich nach Dingen fragen, die ich längst begraben habe. Wunden aufkratzen, die nur noch schwerer verheilen, eklige Narben, die nur weiterwuchern, wenn ich sie berühre. Manchmal frage ich mich nach den Alternativen. Ernsthaften. Nicht der Alkohol, der alles betäubt und alles vergessen macht; wenigstens für eine Weile. Ambulante Thera sucks - ich verschwinde einfach und gehe nie wieder hin. Spring von der Bühne... </font></p> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 19.3.08 00:42 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5782833/I-refuse-to-let-you-die-">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5782833/I-refuse-to-let-you-die-#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br> <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <p><font color="#cccccc">Kein Theater gespielt gestern. Ich war wieder nicht so anwesend. Keine Worte. </font></p><p><font color="#cccccc">Ich hasse diese Umschwünge, von himmelhoch jauchzend in tiefste Täler und ich finde meine Flügel nicht mehr.</font></p><p><font color="#cccccc">In der Menschenmenge verschwunden, alleine dir gegenüber verstecke ich mich, packst du mich an, verschwinde ich wieder und bin verloren.</font></p><p><font color="#cccccc">Keine Worte, keine Lieder, keine Farben, alleine, wenn ich mich beschreiben muss. Ich will nicht reden, nicht betrachtet werden. Wieso ist das nicht zu verstehen?</font></p><p><font color="#cccccc">Was ist das Problem, wenn ich von der Bühne verschwinde? Wenn ich nicht da bin? Wer mich vermisst, vermisst in Wirklichkeit nichts. Vielleicht eine Idee, aber nichts, was da war. </font></p><p><font color="#cccccc">Ich fühle nichts, deshalb schneide ich? Werde real im Schmerz, den ich nicht einmal empfinde? Von nichts genug und von allem viel zu viel. Mag entwirren, wer Lust hat. Ich will nicht mehr.</font></p><p><font color="#cccccc">Ich habe Angst, riesen große, alles verschlingende Angst. Ich weiß, was ich gegessen habe, nicht aber, was ich getan habe. Mir ist übel. Wenn ich alles loswerde im Badezimmer, bin ich dann überhaupt noch da? Mein Kopf schmerzt, zuviel in zuwenig Zeit. Ich weiß nichts mehr. Nichts. Nicht was ich will, wohin ich will und was ich sein will. Ob ich sein will. Nur ein großes Spiel, das man gewonnen hat, wenn nichts mehr da ist (?). Alle Karten losgeworden. Darf ich gehen?  </font></p> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 18.3.08 19:38 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5781921/">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5781921/#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br> <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <p><font size="1" color="#cccc99"><em>"so strange<br /> Woke up to a world<br /> that I am not a part<br /> except when I can play<br /> its stranger"</em></font></p><p><font size="1" color="#cccc99"> </font></p><p><font size="1" color="#cccc99">Merkwürdig, zu hören, dass man sich selber nicht gefunden hat, zu hören, dass man sich schneidet, weil es ein Weg ist, Emotionen zu empfinden. </font></p><p><font size="1" color="#cccc99"><em>"Once I wanted to be the greatest <br />Two fists of solid rock <br />With brains that could explain <br />Any feeling..."</em></font></p><p><font size="1" color="#cccc99">Das fällt mir dazu ein. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich dahin gehöre. Fremdkörper, wo immer ich hingehe. Zuviel, zuwenig, zu sehr ich. Ach nein, ich bin ja nicht ich. Kopfschmerzen. Nicht ich ich. Wer mag es mir erklären? </font></p><p><font size="1" color="#cccc99"><em>" </em></font><font size="1" face="Verdana" color="#cccc99"><em>One at a time, constants become surreal<br /> One at a time, heart attacks are consealed<br /> I can see that I lose the joys of life,<br /> One at a time.<br /> Suicides are revealed<br /> You will see that I lost another life"</em></font></p><p><font size="1" color="#cccc99">Zickzacklauf zum Ziel...Weg vergessen.</font></p><p><font size="1" color="#cccc99"><em>"</em><em>Five A.M. on the bathroom floor from the night before.<br /> Do you find me dreadful?<br /> What a shame such a sad disgrace, <br /> Such a pretty face. <br /> But she's not regretful.<br /><br /> Am I beautiful?<br /> Am I usable?<br /><br /> It's killing time again.<br /> Put on your face and let's pretend, <br /> These killing lights won't kill us all again.<br /><br /> Three A.M. on the city street, <br /> When the air is sweet, <br /> I have had my mouth full<br /> But it seems that outside the screen<br /> Such a pretty face often will look dreadful.<br /><br /> Am I beautiful?<br /> Am I usable?<br /><br /> It's killing time again.<br /> Put on your face and let's pretend, <br /> these killing lights won't kill us all again.<br /><br /> they see.they always remember.<br /> they never forget a face...<br /><br /> when they cut cut cut cut cut cut cut you up, <br /> cut cut cut cut cut they remember.<br /><br /> cut cut cut cut cut cut cut you up.<br /> cut you all up!<br /><br /> It's killing time again.<br /> Put on your face and let's pretend, <br /> these killing lights won't kill us all again.<br /><br /> It's killing time again.<br /> cover your face and we'll pretend, <br /> these killing lights can't kill us all again.<br /><br /> All again.<br /> All again.<br /> It's time again.<br /> It's killing time."<br />[AFI - The Killing Lights] </em></font></p><p><font size="1" color="#cccc99"> </font></p><p><font color="#cccc99"><font size="1">What a shame if I lack the words to explain me myself and I - such a shame to (ab)use lyrics written by people to me unknown to express me myself and I?</font> </font></p> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 18.3.08 12:04 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5781693/">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5781693/#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br> <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <b><a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5778729/girl-disappearing">girl disappearing</a></b> <br /><br /> <p><font size="5" face="Verdana" color="#003333"><font size="2"><em> 7 am<br /> So it beings again<br /> 1-0 (zip) favoring familiar silhouettes<br /> Left whips and chains<br /> Behind I'm boycotting trends<br /> It's my new look this season<br /><br /> Riding on backs of palominos<br /> Primed for an attack<br /> It's as good<br /> As good as it gets<br /> With girl disappearing<br /> What on earth's occurring?<br /> 'cause she's right in front of me<br /><br /> A girl disappearing<br /> To some secret prison<br /> Behind her eyes she whispers<br /> "Big surprise there was<br /> No protection by this urban light<br /> So I'm running to<br /> A constellation<br /> Where they can still see you"<br /><br /> Envy can spread<br /> Herself so thinly<br /> She slipped in<br /> Before I could notice it<br /><br /> In my own war<br /> Blood in the cherry zone<br /> When they<br /> Pit woman against feminist<br /><br /> Riding on backs of palominos<br /> Ditching the blond shell<br /> Working her hell<br /> On that red carpet<br /><br /> With girl disappearing<br /> What on earth's occurring?<br /> 'cause she's right in front of me<br /><br /> A girl disappearing<br /> To some secret prison<br /> But she's right in front of me<br /> A girl disappearing<br /> To some secret prison<br /> Behind her eyes she whispers<br /> "Big surprise there was<br /> No protection by this urban light<br /> So I'm running to<br /> A constellation<br /><br /> Where they can still see you"<br /> Then I'm running too<br /> If that's a consolation<br /></em> <br /><em> 'cause I can still see you...<br />[Tori Amos - Girl Disappearing]</em></font></font></p><p> </p><p><font color="#006633">Müde und schwindelig ganz ohne Mirtazapin. Ich will nicht. Habe Angst vor morgen. Bereue es ganz furchtbar, überhaupt was gesagt zu haben...Wie dumm. Ich sah es kommen, der ganze Mist, alle reden, denken sich, was sie wollen.</font></p><p><font color="#006633">Wenn ich Geld hätte, wer ich weg. Ich weiß wirklich nicht, wo ich all das Geld gelassen habe...kann mich nur noch schwach daran erinnern, die L.L. Alben gekauft zu haben - was will ich nun mit dem Schrott??? </font></p><p><font color="#006633">Morgen werde ich Theater spielen, will verdammt noch mal nicht in eine Klinik. Wenn ich warten muss, bin ich weg, ich will will will nicht...Mir ist zu heulen zu Mute, zuviele Schnitte, Stiefel reiben bei jedem Schritt an den Verbänden. Werde wohl mit Make-up nicht durchkommen, mal sehen, wieviel ich verschweigen kann. Vielleicht finde ich ja irgendwo eine Arbeit - aber hey, wer will schon eine Bekloppte? Richtig! Keiner!!! </font></p><p><font color="#006633">Die großartigen Träume von der Karriere kann ich nach der Klinik begraben...Manchmal ist es besser, zu richtigen Zeit den Abgang von der Bühne zu machen, bevor man sich als inkompetenter Trottel outet. Oder als hoffnungsloses Talent. Der Stempel, als ewiges Talent zu gelten, kriegt man wohl nie ab. Frage mich im Moment immer wieder, wo ich denn bitte die falsche Abzweigung erwischt habe, ich weiß es einfach nicht. </font> <br /></p><p> </p><p> </p><p> </p> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 16.3.08 21:51 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5778729/girl-disappearing">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5778729/girl-disappearing#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br> <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <p><font color="#999933">Mirtazapin haut voll rein. Mir ist immer noch super schwindelig und ich bin unendlich müde, obwohl ich zwölf Stunden geschlafen habe. Meine Arme sind immer noch Mullumhüllt. Gleich duschen, danach bleibt das Zeug ab, ich bin's leid. Vielleicht nur die tiefe Wunde verbinden. </font></p><p><font color="#999933">Ich weiß noch nicht, was ich von dem Entschluss halten soll, dass das beste für mich eine stationäre Thera wäre. War zu geschockt, fand mich echt nicht so schlimm.</font></p><p><font color="#999933">Mittlerweile habe ich 18 oder 20 Maluspunkte an der Uni und erschreckend wenig Lust, da jemals wieder aufzutauchen. Schäme mich fürchterlich. Meine Eltern sind superlieb und behandlen mich wie eine Glaspuppe. Möchte gerne mal wissen, was man ihnen gesagt hat. Mir wäre es fast lieber, wie wären wütend. Mit ihrem Verständnis kann ich nicht umgehen, fühle mich nur noch schlimmer. Ich verdiene das gar nicht.</font></p><p><font color="#999933">Ich weiß nicht, wie ich das meinen Freunden erklären soll. Habe furchtbare Angst, danach noch isolierter zu sein. Peter habe ich eine furchtbar ehrliche Mail geschrieben, mit der Bitte, nicht zu antworten, wenn er nicht damit umgehen kann. Ich bin gespannt, ob und wie er antwortet, sollte er antworten.</font></p><p><font color="#999933">Meine Mütze mag ich garnicht mehr abziehen. Habe solche Angst vor den Blicken anderer Leute. Meine, jeder könnte mir ansehen, wie sehr kaputt ich bin und wie dämlich, wie naiv, wie unnormal. Am liebsten würde ich nicht mehr rausgehen. Angst vor Montag.  <br /></font></p><p><font color="#999933"> </font></p> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 15.3.08 12:53 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5772801/">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5772801/#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br> <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <p>Scheiße scheiße scheiße...</p><p>...gerade Haare abgesäbelt, Heulkrampf. Scheiß Tussi an Tele. Einige Schnitte links, sautiefer (mir wurde schlecht...) rechts...damn, tut das weh.</p><p> </p><p>Soviel zu "Ich brauch' das nicht mehr..." *seufz*. Wochenende überstanden, keinen Bock mehr, mal so allgemein.</p><p>Morgen Klausur, werde nicht hingehen, bezweifle, dass ich mit dem Arm überhaupt schreiben könnte. Riesige Angst vor Reaktion meiner Eltern. Ich kann wirklich nicht mehr, weiß nicht, wo mir der Kopf steht, bin leicht verzweifelt...Leicht??? Oha, Untertreibung des Jahrhunderts, vermute ich mal ganz unbescheiden. Habe wirklich keine Lust mehr...</p><p>Ach, scheiße, ich wollte das doch alles nicht... </p> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 12.3.08 03:17 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5768469/">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5768469/#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br> <table border="0" class="inhaltetable" width="480" cellspacing="1" cellpadding="3"> <tr> <td width="100%"> <div align="justify" > <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> <b><a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5760261/stark-">stark...</a></b> <br /><br /> <p><font color="#996666">Eigentlich höre ich keine deutsche Pop-Musik...Dieses Lied liebe ich.</font></p><p><font color="#996666"><em> meinen Spiegel schlag ich kurz und klein <br /> ich bin nicht der, der ich sein will <br /> und will nicht sein, wer ich bin <br /> mein Leben ist das Chaos <br /> schau mal genauer hin...</em></font></p><p><font color="#996666">In meinen Kopf geschaut. Ich hadere mit mir, weil ich es nicht schaffe, gegen den Sog in die Tiefe anzukämpfen. Ich <strong>will </strong>nächste Woche beim Arzt erscheinen, ich <strong>will </strong>endlich alles auf den Tisch bringen, die Lügen, die Illusionen, mein verkorkstes Leben. Eigentlich weiß ich gerade nicht einmal, wer ich denn überhaupt bin. Die, die sich in ihrem Elend ertrinken lässt? Die, die nüchtern betrachtet die allerbesten Vorraussetzungen hatte, etwas zu werden? Die, die sich ihrer Essstörung ergeben hat? Die große Schwester? Der Freak? <br /><em><br /> ich bin dauernd auf der Suche <br /> und weiß nicht mehr wonach <br /> ich zieh nächtelang durch Bars, immer der, <br /> der am lautesten lacht <br /> niemand sieht mir an wie verwirrt ich wirklich bin <br /> es ist alles nur Fassade schau mal genauer hin</em></font></p><p><font color="#996666">Wieso sieht niemand hinter die Fassade? Wieso hilft mir keiner? Ich kann nicht mehr...Nur noch mehr Party, Alkohol und Vergessen, rote Tränen, die lautlos versickern. Wo bist du, der mich durchschaut und der sich traut zu handeln? Ich bin so verwirrt, unendlich verwirrt.</font></p><p><font color="#996666"><em>stell dich mit mir in die Sonne <br /> oder geh mit mir ein kleines Stück <br /> ich zeig dir meine Wahrheit für einen Augenblick <br /> ich frage mich genau wie du, wo ist hier der Sinn <br /> mein Leben ist ein Chaos <br /> schau mal genauer hin</em></font></p><p><font color="#996666">Anderen kann ich helfen, kann lächeln, aufmuntern, während ich innerlich zerbreche. Ich will nicht sterben, ich bin so jung, aber ich weiß einfach nicht, in welche Richtung es geht! Ich kenne ja nicht einmal mich. Wenn der Druck zu groß wird, kenne ich nur einen Weg und der endet blutig. Nur kurze Zeit hilft es - danach wird nur alles schlimmer. Bitte nimm mich in deine Arme... </font></p><font color="#996666" /><p><font color="#996666"><em>Und du glaubst, ich bin stark und ich kenn den Weg <br /> du bildest dir ein, ich weiß wie alles geht <br /> du denkst ich hab alles im Griff <br /> und kontrollier was geschieht <br /> aber ich steh nur hier oben und sing mein Lied</em></font></p><p><font color="#996666">Ein Lied voller Trauer, Wut und Hilflosigkeit. Ich bin nicht stark, ich bin nur eine gute Lügnerin, ein Zauberkünstler, kann mich hinter dem leisesten Lachen perfekt verstecken. Ich habe nichts im Griff!!! Ich weiß nichts! Und die Kontrolle habe ich schon vor Ewigkeiten verloren.</font></p><p><font color="#996666">Und doch - ich weiß nicht, ob ich Hilfe verdiene. Ich bin es selber schuld, ich denke immer wieder, ich sei es nicht wert. Eure Worte klingen zu hohl, als das sie meine Mauern durchbrechen. Ich habe Angst, so große Angst. Doch wohin damit - ich habe keine Ahnung. Ich ertränke sie in Blut und Alkohol, in traumlosen Nächten, wenn ich meinen Körper nicht mehr spüre...</font></p><font color="#996666"><strong><em>...ich frage gerade dich, macht das alles einen Sinn </em></strong></font> </font> </div> </td> </tr> <tr> <td width="100%"> <table border="0" style="BORDER-TOP: #f2f2f2 1px dotted;" width="100%" cellspacing="3"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <i> 8.3.08 02:20 </i> </font> </td> <td> <div align="right"> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="1" color=""> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5760261/stark-">verlinken</a> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/art/5760261/stark-#comm"> / kommentieren</a> </font> </div> </td> </tr> </table> </td> </tr> </table> <br><br>  <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/1"><font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2">[eine Seite weiter]</font></a> Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div> </div> <DIV id=navigation style=" overflow:auto; LEFT: 25; WIDTH:250; POSITION: absolute; TOP:55; HEIGHT: 335"> <p style="text-align: absolute"> <font color= #3F3F3F face="arial" size="1"><center> <font size="2"><b>Control</b></font><br><br> <a href="http://riven-me.myblog.de">Diary</a><br> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/archivebymonth">Archiv</a><br> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/gb">Gästebuch</a><br> <br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <table class="navi_categories"></table> <b>Riven</b><br><br> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/about">*I am Riven*</a><br <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/page/1686533">*welcome*</a><br> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/page/1677869">*sing sorrow*</a><br> <br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <b>Links</b><br><br> <table class="navi_links"></table> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/page/1684253">Anmerkung zu Links</a><br> <a href="www.rotetraenen.de">Rote Tränen</a><br> <a href="http://mondschein86.myblog.de/">Mondschein86</a><br> <br>< <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <a href="http://riven-me.myblog.de/riven-me/rss"><img border="0" src="http://blogmag.de/pc/img/rss_logo.gif"></a><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <b>Credits</b><br><br> <a href=" http://www.myblog.de">Host</a><br> <a href=" http://www.myblog.de/sternchen1207">Design</a><br> </center>